Willkommen

auf dem Aspenhof im schaffhauserischen Klettgau. Wir sind ein Ackerbaubetrieb, der nach biodynamischen Richtlinien pfluglosen Mischfruchtanbau betreibt. Diese Art von Landwirtschaft nennt sich auch Regenerative Agrikultur.

Das Foto-Album finden Sie unter "Hof und Team", "Fotoalbum".


Die Geissen sind zurück auf dem Aspenhof!
Wir hatten 2015 unsere 4 Stiefelgeissen (Pro-spezie-rara Rasse) einer jungen Familie verkauft, denn wir wollten uns ganz auf die Urfreiberger konzentrieren. Sie hatten dort einen guten Platz, aber immer wieder vermissten wir sie auch. Der Geissenstall stand leer, die hellen Glockengeräusche fehlten und schliesslich waren uns Papaya, Peaches, Kiwi und Lemon ans Herz gewachsen. Aber irgendwie muss man sich als Landwirt ja auch von Tieren trennen können, was es zu beweisen galt.
Soweit die Vorgeschichte. Vor einigen Woche kam dann ein e-mail der neuen Besitzer, dass sich unsere Geissen nicht mehr mit den übrigen vertragen und sie sich gezwungen fühlen, sich von den Vier zu trennen. Freundlicherweise gaben sie uns den Vorzug gegenüber anderen Käufern. Wir mussten nicht lange überlegen und kamen zum Schluss, dass die Stiefelgeissen wieder zu uns wollen und wir sie auch gerne wieder auf dem Aspenhof begrüssen. So sind wir also nach 2-jähriger Trennung wieder komplett. Zum Glück hatten wir nicht die gesamte Infrastruktur für die Geissen abgebaut und müssen deshalb lediglich einen Auslauf und für den Sommer die Weide herrichten.

image-7307337-april16 049.jpg
image-7307337-april16 049.jpg